Pollerhof







Das Weingut, Der Pollerhof, befindet sich in Röschitz, im westlichen Teil des Weinviertels, südlich der Stadt Retz. Mit viel Hingabe und über Generationen hinweg vererbter Berufung, widmete sich die Familie Poller schon in den Zwanzigerjahren, der Erzeugung von Weinen hoher Qualität in Röschitz.
Erwin Poller bewirtschaftet seit 1992 nun eine 15 ha große Weingartenfläche.
Besonderes Augenmerk wird alten traditionellen Sorten beigemessen, die zum Teil sehr selten im Gebiet zu finden sind. Dazu zählen der Gelbe Muskateller, die Jubiläumsrebe, die sich ausgezeichnet für Prädikatsweine eignet und Traminer. Die wichtigste Traubensorte ist der Grüne Veltliner - bekannt für seine pfeffrigen und eleganten Aromen. Riesling wird seit einigen Jahren auf den kargen, steinigen Böden der Riede Königsberg geernet.

Die Trauben werden ausschließlich per Hand geerntet. Nur reife und selektionierte Trauben werden für die Produktion von Qualitätsweinen mit großer Sorgfalt ausgewählt. Für die Weinlese und den schonenden Transport zur Presse, stehen kleine 20-kg-fassende Kistchen zur Verfügung. Die Trauben werden mit einer der besten am Markt befindlichen pneumatischen Pressen verarbeitet.


Weingut Pollerhof
Erwin Poller
Winzerstraße 48
3743 Röschitz

Keine Kommentare:

Kommentar posten